Lerntherapie enthält Elemente aus Psychologie, Pädagogik, Heilpädagogik und Neurowissenschaft. Sie arbeitet an der Ursache des Lernproblems, wobei der Lernstoff nicht im Mittelpunkt steht Zug Praxislernbar Lerntherapie Legasthenie Dyskalkulie Legasthenietrainer Dyskalkulietrainer Lernprofi lernen lernbar Praxis lernpraxis Lerncoach Lernstress Lernblockaden Prüfungsstress Prüfungsangst Stress Angst Blockaden Motivation Motivationsmangel Motivationsprobleme Persönlichkeitsentwicklung Persönlichkeit Hilfe zur Selbsthilfe Hausaufgaben Prüfung Lernerfahrung Lernen Lernkrise Teilleistungsschwäche Konzentration Förderung Konzentrationsschwierigkeiten Aufmerksamkeitsprobleme Planungsschwierigkeiten Planung Organisationsschwierigkeiten Organisation Schwierigkeiten Wahrnehmungschwierigkeiten Arbeitstechnik Arbeitsgedächtnis Lerntechnik Coach Denken Fühlen Handeln Versagensangst Schüler Studenten Erwachsene Lernprobleme Prüfung Elternhilfe Fabienne Wilhelm Némitz Nemitz Nachhilfe Lerncoach online Training Hilfe Elternberatung online

Angebot

LERNTHERAPIE

In der Lerntherapie arbeiten wir an der Ursache des Lernproblems. Der Lernstoff steht nicht im Mittelpunkt. Viele Schüler, Lehrlinge und Erwachsene haben durch negative Lernerfahrungen, Prüfungsversagen, Druck, Mobbing usw. Blockaden aufgebaut. Diese bauen wir durch Persönlichkeitsarbeit wieder ab. Mit dem Zürcher Ressourcen Modell leiten wir den Veränderungsprozess ein und stärken das eigentliche Potenzial. Zusammen entwickeln wir Ihr individuelles Konzept zur Selbsthilfe.

INDIVIDUALISIERTES HÖRTRAINING NACH JOHANSON (JIAS)

Auditive Verarbeitung und Wahrnehmungsschwächen werden immer häufiger festgestellt. Dies zeigt sich bei Lese- und Rechtschreibleistungen, Sprachschwierigkeiten, erhöhter Ablenkbarkeit und mangelnder Konzentration oder bei Geräuschempfindlichkeit. Auch Mühe beim Kopfrechnen oder 1×1 automatisieren können Auswirkungen sein.

Mit einer Horchüberprüfung wird die aktuelle Wahrnehmung ermittelt. Anhand dieser Daten wird für den Klienten ein individuelles, auditiv stimulierendes Hörprogramm zusammengestellt, welches täglich für 10-15 Minuten gehört werden soll. 

Je früher mit dem Training angefangen wird, desto besser.                                                                          M E H R …

LEGASTHENIE UND LRS (Lese-Rechtschreibschwäche)

Wenn das Geschriebene zu lesen oder das Gehörte richtig zu schreiben einfach nicht klappen will, lohnt es sich, so früh wie möglich hinzuschauen. Ursache kann eine angeborene Legasthenie sein. 

In den ersten zwei Stunden finden wir anhand von einem Sinneswahrnehmungstest und einem normierten Lese- und Rechtschreibtest, sowie zweier Spiele heraus, wo die Schwächen liegen. Bei der Nullfehlergrenze setzen wir das Training an. Durch eine individuelle Förderung und viel Geduld, können nachhaltige Verbesserungen erzielt werden.

DYSKALKULIE UND RECHENSCHWÄCHE

Wenn die mathematischen Basiskompetenzen, wie das mathematische Mengenverständnis und die Grundrechenarten einfach keinen Sinn ergeben, ist es wichtig, ganz früh hinzuschauen! Spätestens in der 2. Klasse fangen die grösseren Schwierigkeiten an. Die Ursache kann eine angeborene Dyskalkulie sein. 

In den ersten zwei Stunden finden wir anhand von einem Sinneswahrnehmungstest und einem normierten Mathetest, sowie zweier Spiele heraus, wo die Schwächen liegen. Bei der Nullfehlergrenze setzen wir das Training an. Durch eine individuelle Förderung und viel Geduld, können nachhaltige Verbesserungen erzielt werden.

LERNCOACHING

„Jeder Mensch hat ein Gehirn. Man braucht nur herauszufinden wie es funktioniert.“ Nach diesem Motto finden wir gemeinsam heraus, mit welchen individuellen Lerntechniken am Besten gelernt wird.

Bei Planungs- und Organisationsschwierigkeiten schmieden wir gemeinsam Pläne um den Motivationsmangel in Lernfreude umzuwandeln. Und Hausaufgabenprobleme werden zusammen mit den Eltern gelöst.

Die Konzentration wird anhand des Marburger Konzentrationstraining geschult.

ELTERNBERATUNG

Die häufigsten Probleme im Bereich Hausaufgaben sind mangelnde Selbständigkeit, mangelnde Organisation, Umgang mit Misserfolg und Trödeln. Die Eltern-Kindbeziehung leidet.

Gemeinsam reduzieren wir Hausaufgabenkonflikte, fördern die Selbständigkeit ihres Kindes und verbessern ihre Hausaufgaben-Alltagssituation.

Fabienne Wilhelm Némitz

dipl. Lerntherapeutin ILT

Legasthenie-, LRS- und 

Dyskalkulietrainerin

Eichwaldstrasse 20, 

6300 Zug

Mobile 078 790 09 94

info@praxislernbar.ch